Cafeteria Provinzial Hauptverwaltung

Innenraumbegrünung an der Cafeteria

Im zentralen Forum der Provinzial Hauptverwaltung liegend wird die Cafeteria durch eine Innenraumbegrünung abgeschirmt.

Der Bestand aus der Bauzeit war auf Grund der vorhandenen Lichtsituation im Laufe der Jahre in keinen repräsentativen Zustand und erfüllte auch nicht mehr den geforderten Sichtschutz.

Die Neuplanung der Bepflanzung gliedert sich in solitäre Palmen, vertikale die Stahlträger begrünende Kletterpflanzen und eine flächige Unterpflanzung mit blühenden Tuffs. Diese Anordnung erreicht, dass die Cafeteria einen attraktiven Sichtschutz erhält ohne dass eine abgrenzende grüne Wand entsteht.

Die Solitäre der Steckenpalme (Rhapis excelsa) gliedern den langgezogenen Bogen der Pflanzgefäße und schaffen einen Sichtschutz, der dennoch Durchblicke zulässt.

Eine Flächenbegrünung mit Lilientraube (Liriope muscari) bildet eine homogene, ruhige und immergrüne Unterpflanzung, die durch blühende Tuffs aus weißen Orchideen aufgelockert wird.

Alle vertikalen Stahlträger des Cafés werden mit Kastanienwein (Tetrastigma) begrünt, der ebenfalls mittels Rankseilen einen horizontalen Abschluss am oberen Ende der baulichen Konstruktion bildet.

Die Neugestaltung dieses Bereiches in der Eingangshalle verleiht der Hauptverwaltung einen repräsentativen und zum Unternehmen passenden Gesamteindruck. Das frische Grün gliedert den weitläufigen Innenbereich und lockert die Flächen auf.




 
   
  « zurück