Innenhof Birkenstraße

Der heruntergekommene und verwilderte Hof eines Wohnhauses in der Birkenstraße in Düsseldorf wurde neu gestaltet.

In Kontrast zu dem kantig abgegrenzten Innenhof wurden im Rahmen der Neugestaltung organische Formen in der Außenanlage etabliert. Die Beete sind geschwungen und in leichten Hügeln angelegt. Die Pflasterung der Wege umrahmt Splittfugen, die zum hinteren Teil des Grundstücks größer werden und dort in eine kreisrunde Schotterfläche münden.

Im Anschluss an das Wohngebäude wurde eine Mieterterrasse installiert. Diese wurde erhöht angelegt, um den ebenerdigen Zugang zur Terrasse aus der Erdgeschosswohnung gewährleisten zu können. Die Abgrenzung der Mieterterrasse erfolgt durch Gabionenelemente.

Es wurden Bambusse gepflanzt und flächige Rasenflächen angelegt. Akzente werden gesetzt durch violetten Zierlauch und drei verschiedene Anemonensorten, die sich zeitlich ergänzend, zu verschiedenen Jahreszeiten blühen.




 
   
  « zurück