Hebbelstraße Düsseldorf Zoo-Viertel

Gestaltungskonzepte für den Vorgarten eines Mehrfamilienhauses in Düsseldorf

Die Planungsaufgabe bestand in der Entwicklung von Konzepten für die Neugestaltung des Vorgartens eines Mehrfamilienhauses in bester Lage Düsseldorfs.

In den zwei Varianten des Entwurfs ist angedacht eine ruhige und sich von der Umgebung hervorhebende Gestaltung unter Verwendung von Bambus und Eiben zu erreichen.

In der Variante 1 fassen Winkel aus Bambus die inneren Felder aus Eibenkörpern und Hortensien. Als zentraler Hochpunkt ist eine Gleditschie geplant, die durch ihre architektonische wirkende Krone und das lockere, frischgrüne Laub die Architektur des Gebäudes unterstützt.

Bei dem Entwurf der Variante 2 wird eine organische „Bambus-Insel“ durch wellenförmig geschnittene Eibenhecken gefasst. Akzentuiert wird der Entwurf durch die drei Säuleneichen, die in der Höhenentwicklung den Vorgarten mit dem Gebäude verbinden.




 
   
  « zurück